Zuverlässige und unkomplizierte Logistiksysteme

Falls Sie C-Teile zur rechten Zeit am richtigen Ort benötigen, dann setzen Sie auf die führenden Bossard Logistiksystemlösungen.

Bossard SmartLabel

Bossard SmartLabel - Materialbewirtschaftung von C-Teilen im Lager, in der Produktion und direkt am Arbeitsplatz

SmartLabel kann an jeder herkömmliche Box oder einem beliebigen Lagerort angebracht werden. Somit ist SmartLabel ohne Umrüsten der bestehenden Infrastruktur sofort einsatzbereit.

Der Benutzer bestellt bequem direkt am Verbrauchsort nach und hat so den Prozess unter Kontrolle. Das E-Paper-Display ist bei allen Lichtverhältnissen optimal lesbar und ermöglicht einen langlebigen Batteriebetrieb bei minimalstem Unterhalt. Es zeigt das Produktbild, Produktinformation und die Artikelnummer an, was Verwechslungen in der Teilehandhabung ausschliesst. Dass auch der Bestellstatus, die Bestellmenge und das Lieferdatum ablesbar sind, sorgt für Transparenz und Vertrauen.  

bossard-2bin

Bossard 2bin - Tradition im Zeitalter der modernen Lagerverwaltung

Es werden mindestens zwei Behälter für jedes Teil bereitgestellt. Sie werden im Kanban-Regal hintereinander angeordnet. Wenn der erste Behälter leer ist, wird er durch den Kunden an einem vereinbarten Ort deponiert. Gleichzeitig verwendet der Kunde nun den zweiten Behälter.

Bossard holt den leeren Behälter in regelmässigen Abständen ab, füllt ihn auf und bringt ihn wieder zurück. 

Logistic-Bossard-Code

Bossard Code - das einfache elektronisches Bestellsystem

Jeder Behälter verfügt über einen Strichcode, der alle relevanten Daten enthält. 

Wenn der minimale Füllstand erreicht wird, werden die Daten mit einem Lesegerät erfasst und an Bossard übermittelt. Die Nachfüllung wird dann von Bossard eingeleitet.
Bossard SmartCard

Bossard SmartCard - ein flexibles System für die Lieferung an Montagelinien

Bossard SmartCard ist eine Verbindung zwischen dem ursprünglichen Kanban-Karteikartensystem und der neuesten RFID-Technologie, die einfach und schnell in jeden Produktionsprozess integriert werden kann.

Falls ein Artikel nicht mehr auf Lager ist, muss der Produktionsmitarbeiter lediglich die RFID-Karte in den elektronischen Briefkasten werfen. Die Daten werden automatisch via SMS an Bossard gesendet, wo dann die Nachfüllung eingeleitet wird. 

Smart & Lean – intelligente Logistik (910 KB) | PDF | Broschüre herunterladen
PDF  |  Drucken