bossard-how-we-add-value

Letztlich geht es um die Produktivität!

Wir leben in einer faszinierenden Welt - umgeben von grossartigen Produkten. Um sie zusammenzubauen, braucht es tausende kleine Teile - wie zum Beispiel Schrauben und Muttern.

Wir von Bossard schauen ganz genau hin - und suchen das verborgene Potenzial der Verbindungstechnik. Wir helfen unseren Kunden, dieses Potenzial zu erkennen und damit ihre Produktivität zu steigern.

Jede Lösung, die wir schaffen, zielt darauf ab, dass Sie eine höhere Produktivität erreichen.

  • Durch Beratung, damit die Auswahl des Befestigungselements und der Anwendung richtig erfolgt
  • Durch aktive Unterstützung des Produktdesigns mithilfe unserer technischen Erfahrung
  • Durch Umsetzen schlanker Prozesse beim C-Teile Management


"Proven Productivity" zur Stärkung der Wettbewerbsfähigkeit

«Proven Productivity» ist unser Beitrag zur nachhaltigen und messbaren Stärkung der Wettbewerbsfähigkeit unserer Kunden. Und es ist eine Philosophie, die uns täglich motiviert, stets einen Schritt voraus zu sein und dadurch das Fundament für das nachhaltige Wachstum unserer Gruppe weiter zu festigen.

Unser Geschäftsmodell

Die "15/85-Regel"
TP_Schraubenlager_MG_2359_HE_small

Produktionsmanager, Supply Chain Managers, Experten für Lean Management und Top-Führungskräfte stellen sich kontinuierlich zahlreiche Fragen, wie z. B.:

  • Wie kann die Produkteinführungszeit bei einem neuen Produktdesign verkürzt werden?
  • Wie können Herstellungskosten reduziert werden?
  • Gibt es eine bessere Möglichkeit, die Bestandteile in den Fertigungsbereich zu verschieben?

Inzwischen haben viele Unternehmen das TCO-Konzept (Total Cost of Ownership, Gesamtbetriebskosten) entwickelt, um einen besseren Überblick über die Gesamtbeschaffungskosten zu haben. Die Frage ist: Wie sieht das TCO-Modell in der Verbindungstechnik aus?

Lesen Sie mehr

 

 

Herausforderungen beim Supply Chain Management
Bossard_World_480_HE_small

Das Erreichen einer höheren Produktivität war immer eines der Kernanliegen führender Industriebetriebe. Der Druck, hervorgerufen durch globalen Wettbewerb, steigende Warenkosten, höhere Energiekosten, Inflation und zunehmende Personalkosten stellt permanente Herausforderungen an die Produktiviät. Dies führte dazu, dass man alles einem kontinuierlichen Verbesserungsprozess (KVP) unterwirft, wie es zum Beispiel die Kaizen-Methode, der Six-Sigma-Ansatz und das Wertstrommanagement fordern.

Wenn es jedoch um die Umsetzung geht, sieht die Situation plötzlich anders aus. Warum?

Lesen Sie mehr

Zur Qualität verpflichtet
Bossard_Labor_571_HE_small

Qualität ist niemals ein Zufallsprodukt. Es handelt sich hierbei immer um ein Resultat, getragen von einem höheren Qualitätsbewusstsein, ernsthaften Anstrengungen, intelligenter Führung und gekonnter Umsetzung und basiert auf einer klugen Auswahl zahlreicher Alternativen. Unsere klare Zielsetzung und Verpflichtung gegenüber den Kunden besteht darin, dass jedes Produkt, das wir ausliefern, die allerhöchsten Qualitätsstandards erfüllt. Wissen Sie, welche Faktoren die Qualität einer Schraube beeinflussen können?

Die Auswirkungen der Qualität

Next Generation – immer einen Schritt voraus
Burckhardt_3162_HE_small1

Schneller, besser und günstiger produzieren, die Innovationszyklen verkürzen und die verlangte Variantenvielfalt beherrschen: Erkennen Sie diese Themen?

Antwort erhalten