Wählen Sie Ihr Land oder Region


South Africa

EN

Canada

FR EN

México

ES EN

United States

EN

Australia

EN

China / 中国

ZH EN

India

EN

Korea / 대한민국

KO EN

Malaysia

EN

Singapore

EN

Taiwan

ZH EN

Thailand

EN

Česká Republika

CS EN

Danmark

DA EN

Deutschland

DE EN

España

ES EN

France

FR EN

Ireland

EN

Österreich

DE EN

Polska

PL EN

Schweiz / Suisse / Svizzera

DE FR IT EN

Sweden

EN

Global

EN

Bitte fangen Sie an zu tippen, um Vorschläge zu erhalten.

Vorschläge werden geladen.

Suchvorschläge

Produktkategorien

Produkte

Werkstoffe, Wärmebehandlung, chemische Zusammensetzung (Gewindestifte, Festigkeitsklassen 14 H bis 45 H)

nach ISO 898, Teil 5: 2012 Tabelle 2

Gewindestifte, Festigkeitsklassen 14 H bis 45 H - Werkstoffe, Wärmebehandlung, chemische Zusammensetzung

a) Einsatzhärten ist nicht zulässig.
b) Im Schiedsfall gilt die Stückanalyse.
c) Für diese Festigkeitsklassen ist Automatenstahl mit folgenden maximalen Blei-, Phosphor- und Schwefelanteilen zulässig: Blei 0,35 %; Phosphor 0,11 %;
Schwefel 0,34 %.
d) Stahl mit einem Bleigehalt von maximal 0,35 % ist zulässig.
e) Nur für d ≤ M16.
f) Legierter Stahl muss mindestens einen der folgenden Legierungsbestandteile in der angegebenen Mindestmenge enthalten: Chrom 0,30 %, Nickel 0,30 %,
Molybdän 0,20 %, Vanadium 0,10 %. Wenn zwei, drei oder vier Elemente in Kombinationen festgelegt sind und geringere Legierungsanteile haben als oben
in dieser Fussnote angegeben, dann ist der für die Klassifizierung anzuwendende Grenzwert 70 % der Summe der oben in dieser Fußnote angegebenen
Einzelgrenzwerte für die zwei, drei oder vier betreffenden Elemente.