Wir helfen Ihnen, die Wissenschaft der Verbindungstechnik zu verstehen

Unser Expertenteam hat für Sie ihr Wissen und die gesammelte Anwendungserfahrung in der Verbindungstechnik in verschiedenen Fachartikeln (White Paper) zusammengetragen.

Leichtbau

Mit zunehmender Bedeutung von Leichtbaukonstruktionen sehen sich Konstrukteure vor neuen Herausforderungen gestellt. Eine hiervon ist die Notwendigkeit von zusätzlichen Löchern im Material während der Fertigung. Diese beeinträchtigen nicht nur das Design sondern auch die mögliche, maximale Belastbarkeit.

zum White Paper

 

Der Begriff «Erscheinungsbild» bei Verbindungselementen

Korrosionsbeständigkeit, Festigkeit, Stabilität. Neben diesen klassischen Eigenschaften von mechanischen Verbindungen spielt oft auch ein weiterer Aspekt eine wichtige Rolle: Die Ästhetik. 

zum White Paper

Die Wahl der richtigen Oberflächenbehandlung für Ihre Verbindungselemente 

Bei der Wahl des richtigen Verbindungselements spielt auch die entsprechende Oberflächenbehandlung eine bedeutende Rolle. In diesem White Paper werden die sechs gängigsten Beschichtungen (Galvanische Verzinkung, Galvanische Verzinkung/Vernickelung, Mechanische Verzinkung, Zinklamellenbeschichtung, Feuerverzinkung, Epoxidbeschichtung) auf sieben Kriterien hin untersucht: 

zum White Paper

Wärmebehandlung von Verbindungselementen

Wärmebehandlungen ermöglicht einerseits erst bestimmte Bearbeitungsmethoden für Werkstoffe, andererseits werden sie eingesetzt, um die mechanische Festigkeit (Duktilität) und bei manchen Legierungen die Korrosionsbeständigkeit zu steigern.

 zum White Paper

Warum die Reibung bei Schraubenverbindungen ausschlaggebend für die Prozessfähigkeit ist

«Lean Production» liegt im Trend und steht für noch schlankere und zielgerichtete Prozesse. An Lösungen für höhere Effizienz, niedrigeren Verbrauch und längerer Lebensdauer wird weltweit geforscht. Bei der Beurteilung neuartiger Materialien oder Verfahren zur Oberflächenbehandlung oder Veredelung kommen fast immer auch tribologische Eigenschaften wie Reibung, Schmierung und Verschleiss ins Spiel.

zum White Paper

DIN 7500

Die Norm DIN 7500 wurde erstmals Ende der siebziger Jahre veröffentlicht und seither mehrmals aktualisiert. Im Zuge der Veröffentlichung der Norm DIN 7500-2 «Richtwerte für Bohrungsdurchmesser» wurde die Norm für Schraubenmaterial in DIN 7500-1 umbenannt. Allerdings wird bei den meisten Schrauben nur auf DIN 7500 Bezug genommen.

zum White Paper

Verbindungslösungen für Verbundwerkstoffe

Mit der ansteigenden Verwendung von Verbundwerkstoffen infolge sich ausweitender Anwendungsbereiche nimmt die Herausforderung zu, für jeden Anwendungszweck die geeignete Verbindungslösung zu finden. Dieses White Paper untersucht einige bewährte Verbindungslösungen innerhalb eines ständig wachsenden Marktes.

zum White Paper

Wasserstoffversprödung - der stille Tod

Die Versprödung von Metall durch Wasserstoffatome ist nichts Neues. Bereits vor mehr als einem Jahrhundert, im Jahr 1875, wurde erstmals darüber berichtet. Besonders bei mechanischen Verbindungen sollte das Risiko der Wasserstoffversprödung ernster genommen werden.

zum White Paper

Können Verbindungselemente wiederverwendet werden?

Die Wiederverwendung von Schrauben, Muttern und Bolzen scheint eine Kosteneinsparung zu sein. Dies ist jedoch nicht der Fall.

 zum White Paper

Korrosion

Was ist Korrosion? Bei jeglicher Verwendung von Metallkomponenten besteht Korrosionsrisiko. Wenn man von Korrosion spricht, hat man unwillkürlich die braunrote Farbe von verrostetem Metall vor Augen. Wenn man allerdings die Experten fragt, ist die Antwort nicht ganz so einfach. Korrosion kann in verschiedenen Farben und Formen auftreten. Was ist Korrosion also wirklich? Wodurch entsteht sie? Wie kann man sie vermeiden?

zum White Paper

Lockerung von Verbindungen - nehmen Sie es nicht zu locker!

Von der Stromerzeugung bis hin zur Automatisierung, von Transportmitteln bis hin zu Freizeit- und Sportanlagen, von Prüf- und Messanlagen bis hin zur Gesundheitstechnologie, von digitalen Gadgets bis hin zu Kinderspielzeug: Gewindeverbindungen werden für die Montage in all diesen Bereichen verwendet. Gewindeverbindungen bieten zahlreiche Vorteile, aber auch einige Nachteile. Eines der Probleme bei Gewindeverbindungen ist die Vibrationssicherheit.

zum White Paper

Das Festfressen von Verbindungselementen aus Edelstahl

Sind Ihre Verbindungselemente regelmässig dem Festfressen unterworfen und verursachen daher öfters ein Problem? In diesem Fachartikel erfahren Sie nicht nur die Ursachen und Vorbeugemassnahmen, sondern es werden gezielte Lösungen zur Vermeidung vom Kaltverschweissen aufgezeigt.

zum White Paper

Die richtige Wahl treffen

Die primäre Funktion von Verbindungselementen besteht bekanntlich darin, eine einfache Montage und Wartung zu gewährleisten. Entwicklungsingenieure stehen regelmässig vor der Herausforderung, das passende Verbindungselement für neue Verbindungsaufgaben zu finden.

 zum White Paper

Um die Benutzerfreundlichkeit der Website zu steigern verwenden wir Cookies. Mit der Nutzung dieser Website und/oder dem Klick auf „OK“ erklären Sie sich damit einverstanden. Nähere Informationen zur Verwaltung und Deaktivierung von Cookies finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.