Sind Ihre Verbindungselemente regelmässig dem Festfressen unterworfen und verursachen daher öfters ein Problem? In diesem Fachartikel erfahren Sie nicht nur die Ursachen und Vorbeugemassnahmen, sondern es werden gezielte Lösungen zur Vermeidung vom Kaltverschweissen aufgezeigt.

Verbindungselemente, die zu hohen Beanspruchungen unterliegen oder hohen Temperaturen ausgesetzt sind, sind besonders gefährdet. Besonders wenn Befestigungselemente und Bauteile aus unterschiedlichen Materialien gefertigt sind und der Reibungskoeffizient hoch ist, kann es zum sogenannten Festfressen oder Kaltverschweissung führen.

Bereits bei der Herstellung kann dieser Herausforderung entgegnet werden, indem die Verbindungselemente adäquat beschichtet werden. Konkrete Lösungen werden im Fachartikel von Peter Witzke, dem Leiter des Expertenteams von Bossard, ausführlich beschrieben.
Die Inhalte im Überblick:

  • Ursachen der Kaltverschweissung
  • Drehmoment und Festfressgefahr
  • Herstellungsverfahren und Kaltverschweissung
  • Befestigungselemente und Festfressgefahr bei hohen Temperaturen
  • Vorbeugung gegen Festfressen
  • Deckschicht
  • Tribologische Beschichtung


Galling

Laden Sie jetzt Ihr komplettes White Paper kostenlos herunter und erfahren Sie mehr über das Festfressen von Verbindungselementen aus Edelstahl.

Laden Sie Ihr White Paper herunter 

Für die Bereitstellung von Diensten verwendet diese Website Cookies. Sie stimmen dem zu, indem Sie auf "OK" klicken und / oder unsere Dienste nutzen. Lesen Sie die Datenschutzbestimmungen, um Informationen zu Cookies und Möglichkeiten zur Änderung der Speicherbedingungen zu erhalten.