Download

Der technische Fortschritt und wirtschaftliche Überlegungen bewirken weltweit einen zunehmenden Übergang von Geradschlitzschrauben zu Schrauben mit Innenantrieben.

Bei der Fülle angebotener Möglichkeiten ist es für die Konstruktion, Arbeitsvorbereitung, Beschaffung und Montage heute unerlässlich, die wichtigsten Innenantriebe zu kennen.
Kreuzschlitz H (Phillips)

nach ISO 4757

  • Der Phillips-Kreuzschlitz ist weltweit am meisten verbreitet.
  • Normaler Kreuzschlitz, bei dem alle Wände und Rippen schräg geneigt sind, wobei der Schraubenzieher trapezförmige Flügelenden aufweist.
  • Die wichtigsten Identifikationsmasse finden Sie in den Produktbeschreibungen der jeweiligen Kataloggruppe.
innenantrieb fuer schrauben kreuzschlitz H
Kreuzschlitz Z (Pozidriv)

nach ISO 4757

  • Der Pozidriv Kreuzschlitz hat vorwiegend in Europa eine gewisse Bedeutung erlangt.
  • Die vier «Anzugswände» im Kreuzschlitz an denen der Schraubenzieher beim Eindrehen der Schrauben anliegt sind senkrecht. Die restlichen Wände und Rippen sind schräg.
  • Dies verbessert bei optimal gefertigten Kreuzschlitzen die Montierbarkeit. Der Pozidriv-Schraubenzieher hat rechteckige Flügelenden.
  • Die wichtigsten Identifikationsmasse finden Sie in den Produktbeschreibungen der jeweiligen Kataloggruppe.
innenantrieb fuer schrauben kreuzschlitz Z
Innensechskant
  • Innensechskant-Schrauben bewähren sich seit Jahren im allgemeinen Maschinen- und Apparatebau.
  • Innensechskant-Schrauben haben kleinere Schlüsselweiten als Aussensechskant-Schrauben, das heisst auch wirtschaftlichere Konstruktionen durch kleinere Abmessungen.
  • Die wichtigsten Identifikationsmasse finden Sie in den Produktbeschreibungen der jeweiligen Kataloggruppe.

innenantrieb fuer schrauben innensechskant

Innensechsrund

nach ISO 10664

  • Die Entwicklung des Innensechsrund-Antriebes war ein Meilenstein in der Entstehung anwendungsgerechter Kraftangriffe für Hand- und automatische Montage und er findet immer mehr Anwendung auf der ganzen Welt.
  • Im Vergleich zu herkömmlichen Kreuzschlitz- und Innensechskantantrieben zeichnet sich dieses Antriebssystem durch geringe Abnutzung und niedrige Anpresskräfte aus. Das typische Herausspringen «cam out» der Werkzeuge konnte eliminiert und die Kraftübertragung verbessert werden.
  • Die wichtigsten Identifikationsmasse finden Sie in den Produktbeschreibungen der jeweiligen Kataloggruppe.

innenantrieb fuer schrauben innensechsrund

Torx plus®
  • Der Torx plus®-Antrieb wird gegenüber dem Innensechsrund-Antrieb (Torx®), welcher durch eine Folge von Radien definiert wird, über Elipsen definiert und verbessert das ursprüngliche Innensechsrund-Design.
  • Das Torx plus®-System ist mit den vorhandenen Werkzeugen des Innensechsrund (Torx®)-Systems kompatibel!
  • Die speziellen Vorteile der Torx plus®-Geometrie erschliessen sich dem Anwender jedoch nur bei Verwendung von Torx plus®-Schrauberbits (Werkzeug) und bei Verwendung in Schraubautomaten.
  • Die wichtigsten Identifikationsmasse finden Sie in den Produktbeschreibungen der jeweiligen Kataloggruppe.

innenantrieb fuer schrauben torx plus

Technische Vorteile der Innensechsrund- und Torx plus®- Antriebe und ihr wirtschaftlicher Nutzen
  • Kein axialer Anpressdruck, wie bei der Montage von Kreuzschlitzschrauben.
  • Einwandfreie Eignung für die Anziehdrehmomente aller genormten Festigkeitsklassen.
  • Keine Beschädigung des Innenantriebes, damit immer einwandfrei lösbar. Extrem niedriger Werkzeugverschleiss.
  • Grosses Rationalisierungs-Potential in der Verbindungs-Technik, da sicherer Antrieb für alle Schrauben.
  • Kreisrunder, kleiner, material- und platzsparender Kopf, entsprechend Zylinderschrauben DIN 84, DIN 7984, aber trotzdem voll belastbar und allen Anforderungen bezüglich einer maximal zulässigen Flächenpressung entsprechend.
  • Keine Probleme bei der Montage von Linsenschrauben ISO 7380 und Senkschrauben DIN 7991. Die hohe Festigkeit 010.9 dieser Schrauben, die nur einer Verbesserung der Innensechskantfestigkeit dient, kann für Schrauben mit Innensechsrund zugunsten einer besseren Zähigkeit auf 08.8 zurückgenommen werden.

innenantrieb fuer schrauben technische vorteile der innensechsrund und torx plus antriebe und ihr wirtsch nutzen

Vorteile des Innensechsrund- und Torx plus®- Schraubensystems
Vorteile des Innensechsrund- und Torx plus®- Schraubensystems Vorteile des Innensechsrund- und Torx plus®- Schraubensystems  Vorteile des Innensechsrund- und Torx plus®- Schraubensystems

 60° Kraftangriffswinkel beim Innensechskant-Antrieb

 15° Kraftangriffswinkel beim Innensechsrund-Antrieb  0° Kraftangriffswinkel beim Torx plus®-Antrieb
  • Der tatsächliche Angriffswinkel beträgt bei Innensechsrund 15° und bei Torx plus® 0°. Damit wird die eingesetzte Kraft auch wirklich zum Antrieb der Schraube verwendet. Die Innensechsrund- und die Torx plus®-Geometrie verlängert somit die Lebenszeit der Schrauberbits um bis zu 100 %.
  • Der Querschnitt des Torx plus®-Antriebes ist im Vergleich zum Innensechsrund noch zusätzlich verstärkt. Dadurch wird die Torsionsfestigkeit der Antriebswerkzeuge noch erhöht.
  • Die geringe Abschrägung des Kraftangriffs ermöglicht einen besseren Sitz der Antriebswerkzeuge selbst bei geringen Eindringtiefen.

Für die Bereitstellung von Diensten verwendet diese Website Cookies. Sie stimmen dem zu, indem Sie auf "OK" klicken und / oder unsere Dienste nutzen. Lesen Sie die Datenschutzbestimmungen, um Informationen zu Cookies und Möglichkeiten zur Änderung der Speicherbedingungen zu erhalten.