nach ISO 898, Teil 1

Kennzeichnung von Schrauben
1) Der Punkt zwischen den beiden Zahlen des Kennzeichens kann entfallen.

 

Die Kennzeichnung mit Herstellerzeichen und Festigkeitsklasse ist vorgeschrieben für Sechskantschrauben 4.6 bis 12.9 und Zylinderschrauben mit Innensechskant und Innensechsrund 8.8 bis 12.9 mit Gewindedurchmesser d ≥ 5 mm, wo immer die Form der Schraube eine Kennzeichnung zulässt (vorzugsweise am Kopf).

Kennzeichnung von Schrauben

Für die Bereitstellung von Diensten verwendet diese Website Cookies. Sie stimmen dem zu, indem Sie auf "OK" klicken und / oder unsere Dienste nutzen. Lesen Sie die Datenschutzbestimmungen, um Informationen zu Cookies und Möglichkeiten zur Änderung der Speicherbedingungen zu erhalten.