Vergangene Veranstaltungen

 

Praxis vor Ort bei der Stadler Bussnang AG, 6. Oktober 2016 
Einblick in die Anforderungen, Strategien und Lösungen für die Zukunft im Kompetenzzentrum für Engineering und Fertigung
Rückblick über die Veranstaltung (PDF)


   
4. Fachkongress Industrie 4.0, 30. November bis 01. Dezember 2016
Praxis, Praxis, Praxis

Digitalisierung, Industrietechnik, Produktion 
Rückblick über die Veranstaltung

 

   

Impressionen aus Seminaren

Fachseminar Oktober 2016

Der 5. und 6. Oktober standen bei Bossard und KVT-Fastening in Illerrieden ganz im Zeichen der theoretischen und praktischen Wissensvermittlung. An beiden Tagen fand bereits das fünfte Fachseminar zum Thema „Verbindungstechnik“ statt. Den rund 40 Teilnehmern aus unterschiedlichen Branchen der Industrie wurde ein breiter Themenmix geboten, angefangen bei der „Sicherheit der Verbindung“ über die richtige Niet-Technik bis hin zur „Multifunktionalen Verbindungstechnik“ .

Die praxisorientierte Auswahl und professionelle Präsentation der gewählten Inhalte stieß bei den Besuchern auf großes Interesse. Wie in den Veranstaltungen zuvor setzten die Anwendungsingenieure von Bossard und KVT-Fastening auf die bewährte Kombination aus Theorie- und Praxiselementen: Nach einem kurzen Exkurs in die Grundlagen des jeweiligen Themas erhielten die Seminarteilnehmer einen detaillierteren Einblick und wurden anschließend auf mögliche Problemstellungen aufmerksam und mit den dafür am besten geeigneten Lösungen vertraut gemacht.

Im Detail kamen dabei folgende Aspekte zur Sprache:

  • Basiswissen der Verbindungstechnik
  • Sicherungsmethoden von Schraubenverbindungen
  • Blindnietmuttern
  • Blindniete, Schwerlastnieten und Schließringbolzen
  • Grundlagen der Direktverschraubung
  • Auswahlkriterien und Anwendungen von Direktverschraubungen für Bauteile aus Metall und Kunststoff
  • Einpresstechnik: Einpressbefestiger, Gewindeträger für Dünnbleche
  • Die Montage selber erleben – Workshop
  • Neu wurde auch das Thema des überelastischen Anziehens von Schraubenverbindungen vorgetragen

 

Aufgrund der Kombination aus Fachvorträgen mit Diskussionsrunde, Praxisbeispielen, „Hands-on“ sowie anwendungsbezogenen Tipps und Tricks zeigten sich die Seminarteilnehmer aus Fachbereichen wie der Konstruktion, Werkstatt, AVOR, QS, Montage und dem Einkauf von der Veranstaltung überzeugt. Entsprechend positiv war das Feedback: 

  • „Sehr kompetent“ / „überragend“
  • „Sehr interessant und lebendig vorgetragen“
  • „Sehr hohes Fachwissen“
  • „Gut auf Fragen eingegangen“
  • „Interessante Themen, gute Referenten, danke“

 

Insbesondere die Breite der Themen wie auch deren Präsentation kam bei den Teilnehmern gut an. Vor allem die „Hands-on“-Abschnitte sorgten dabei nicht nur für eine willkommene Abwechslung zum Theorieteil. Sie vermittelten darüber hinaus einen direkten Einblick in die Thematik und sorgten teilweise selbst bei Anwendern mit langjähriger Praxiserfahrung für den einen oder anderen Aha-Effekt. Neben allen Fragen zur Technik kamen auch die wirtschaftlichen Aspekte nicht zu kurz: Die Referenten riefen beispielsweise die Rationalisierungsmöglichkeiten, die sich über den Einsatz von multifunktionaler Verbindungtechnik erzielen lassen, ebenso in das Bewusstsein der Teilnehmer wie die Themen Prozesssicherheit, das Bossard Engineering-Consulting sowie die Einsatzmöglichkeiten des Prüflabors.

 

Feedback der Teilnehmenden am 5. Oktober 2016 zu "Sicherheit der Verbindung" 

FeedbackOkt5

ThemeninteresseOkt5

Feedback der Teilnehmenden am 6. Oktober 2016 zu "Multifunktionale Verbindungstechnik":

FeedbackOkt6

ThemeninteresseOkt6

Aufgrund der positiven Feedbacks sind weitere Seminare in regelmäßigen Abständen geplant. Die nächste Seminarrunde findet im Frühjahr 2017 statt.

 

Impressionen:

Fachseminar Okt 2016 1 Fachseminar Okt 2016 2 Fachseminar Okt 2016 3 Fachseminar Okt 2016 4

 

Fachseminar April 2016

Bossard / KVT-Fastening Fachseminar April 2016

 

Am 6. und 7. April fand bereits zum vierten Mal das Bossard/KVT-Fastening Fachseminar in Illerrieden statt. Auf der Agenda stand abermals ein breites Themenspektrum, angefangen von der „Sicherheit der Verbindung“ über die richtige Niet-Technik bis hin zu "Multifunktionalen Verbindungselementen" und vielen weiteren.

 

Die Auswahl und Präsentation der gewählten Inhalte stieß bei den Besuchern auf großes Interesse. Wie in den Veranstaltungen zuvor setzten Anwendungsingenieure von Bossard und KVT-Fastening abermals auf eine bereits bewährte Mischung: Nach einem kurzen Exkurs in die Grundlagen des jeweiligen Themas erhielten die Seminarteilnehmer in der Folge einen detaillierteren Einblick und wurden schließlich auf mögliche Problemstellungen aufmerksam gemacht.

 

Die Fachkräfte aus unterschiedlichen Branchen der Industrie diskutierten mit den Bossard/KVT-Fastening Experten zum Thema "Sicherheit der Verbindungen" und "Multifunktionale Verbindungselemente" folgende Aspekte:

 

  • Basiswissen der Verbindungstechnik
  • Sicherungsmethoden von Schraubenverbindungen
  • Blindnietmuttern
  • Blindniete, Schwerlastnieten und Schließringbolzen
  • Grundlagen der Direktverschraubung
  • Auswahlkriterien und Anwendungen von Direktverschraubungen für Bauteile aus Metall und Kunststoff
  • Die Montage selber erleben - Workshop
  • Gewindeeinsätze in Kunststoffen und NE-Metallen

 

Der bewährte Mix aus Fachvorträgen mit Diskussionsrunde, Praxisbeispielen, „Hands-on“ und anwendungsbezogenen Tipps überzeugte die Seminarteilnehmer aus Unternehmensbereichen wie Konstruktion, Werkstatt, AVOR, QS, Montage und dem Einkauf. Dementsprechend positiv war das Feedback: 

 

  • „Respekt, alle haben sehr gutes Fachwissen und haben es sehr gut vermittelt - Danke!“
  • „Ich hatte im Vorfeld Angst, dass es eine Verkaufsveranstaltung wird; Lob an Bossard/KVT-Fastening für die gute Organisation, spannenden Themen und interessanten Gespräche“
  • „Das Seminar war eine toll organisierte Veranstaltung mit sehr interessanten Vorträgen“
  • „Vielen Dank für die ausgehändigten Unterlagen und das super gelungene Fachseminar“
  • „Professionelle und empfehlenswerte Beratung“

 

Die Teilnehmer zeigten sich darüber hinaus vom Themenspektrum sowie der inhaltlichen Aufbereitung überzeugt. Insbesondere die „Hands-on“-Abschnitte sorgten dabei nicht nur für Abwechslung im Tagesablauf. Sie vermittelten darüber hinaus einen tieferen Einblick in die Thematik und ließen teilweise selbst Anwender mit langjähriger Praxiserfahrung staunen. Dabei kamen auch die wirtschaftlichen Aspekte nicht zu kurz: Neben den Rationalisierungsmöglichkeiten, die sich über den Einsatz von multifunktionalen Verbindungselementen erzielen lassen, rückten die Referenten die Themen Prozesssicherheit, das Bossard Engineering-Consulting sowie die Einsatzmöglichkeiten des Prüflabors in den Fokus der Aufmerksamkeit.

 

 

 

Feedback der Teilnehmenden am 6. April 2016 zu "Multifunktionale Verbindungselemente":

 

 

 

Feedback der Teilnehmenden am 7. April 2016 zu "Sicherheit der Verbindungen":

 

 



 

 

 

Aufgrund der positiven Feedbacks sind weitere Seminare in regelmäßigen Abständen geplant. 
Bitte merken Sie deshalb bereits den 5. und 6. Oktober in Ihrer Agenda vor, an diesen Tagen findet die nächste Seminarrunde statt.

 

 

 

Impressionen:


Fachseminar Oktober 2015

Am 7. und 8. Oktober fand zum dritten Mal das Bossard Fachseminar rund um die Themen „Sicherheit der Verbindung“ und „Multifunktionale Verbindungselemente“ in Illerrieden statt. 

Anwendungsingenieure von Bossard vermittelten den rund 60 Seminarteilnehmern an beiden Tagen nicht nur eine Auffrischung ihres Basiswissens, sondern schärften zudem deren Blick fürs Detail. Die Breite der Themenauswahl sprach aufgrund der großen Resonanz in den folgenden Diskussionen genau die Erwartungen der Teilnehmer an – angefangen bei den Sicherungsmethoden von Schraubverbindungen über die Auswirkungen von Korrosion auf die Haltbarkeit von Verbindungen bis zu den Auswahlkriterien für die richtige Blindniet-Technologie.

 

Fachkräfte diskutierten folgende Aspekte zum Thema "Sicherheit der Verbindungen" und "Multifunktionale Verbindungselemente":

 

  • Basiswissen der Verbindungstechnik 
  • Sicherungsmethoden von Schraubenverbindungen
  • Korrosionsschutz in der Verbindungstechnik
  • Blindnietmuttern
  • Blindniete, Schwerlastnieten und Schliessringbolzen
  • Grundlagen der Direktverschraubung
  • Auswahlkriterien und Anwendungen von Direktverschraubungen für Bauteile aus Metall und Kunststoff
  • Die Montage selber erleben - Workshop
  • Gewindeeinsätze in Kunststoffen und NE-Metallen

 

 

Der bewährte Mix aus Fachvorträgen mit Diskussionsrunde, Praxisbeispielen, „Hands-on“ und anwendungsbezogenen Tipps überzeugte die Seminarteilnehmer aus Unternehmensbereichen wie Konstruktion, Werkstatt, AVOR, QS, Montage und dem Einkauf. Dementsprechend positiv war das Feedback: 

  • „Sehr interessant, ich konnte viele Anregungen mit nach Hause nehmen.“ 
  • „Das Seminar hat meine Sensibilität für die Thematik geweckt, denn im Tagesgeschäft denkt man nicht wirklich über die Bedeutung jeder Schraube nach.“ 
  • „Ich habe in den zwei Tagen vieles gelernt, was sich direkt im Unternehmen einsetzen lässt.“ 
  • „Für mich als Einkäufer hat das Seminar klar gezeigt, dass Einsparungen bereits bei der Konstruktion beginnen müssen.“

 

 

 

Insbesondere die Praxisvorführungen konnten selbst Profis mit dem einen oder anderen Aha-Effekt überraschen. Aus wirtschaftlicher und technischer Sicht gleichermaßen interessant waren die Rationalisierungsmöglichkeiten, die sich über den Einsatz von multifunktionalen Teilen realisieren lassen. In diesem Bereich ist es wichtig, von Beginn an den richtigen Weg zu gehen und beispielsweise externes Know-how in der Entwicklung zuzulassen. In diesem Zusammenhang wiesen die Verbindungstechnik-Experten in allen Vorträgen darauf hin, das Thema der Prozesssicherheit dabei nicht außer Acht zu lassen. Die Anwendungsingenieure stellten zudem weitere Services von Bossard vor, wie das akkreditierte Prüflabor. Dort können nicht nur Anwendungsfälle von Kunden zahlreichen Tests unterzogen, sondern auch Verbindungen optimiert und neu entwickelt werden. Im Bereich des C-Teilemanagements unterstützt Bossard seine Kunden mit auf die jeweiligen Anforderungen abgestimmten Logistiklösungen.

 

 

 

Feedback der Teilnehmenden am 7. Oktober 2015, "Sicherheit der Verbindungen":

Feedback der Teilnehmenden am 8. Oktober 2015, "Multifunktionale Verbindungselemente"

Aufgrund des positiven Feedbacks sind weitere Seminare in regelmäßigen Abständen geplant.

 

Impressionen:

  

  

 

Fachseminar Oktober 2014

Am 7./8. Oktober 2014 fand das zweite Bossard Fachseminar am Standort Illerrieden statt.

Fachkräfte diskutierten folgende Aspekte zum Thema "Sicherheit der Verbindungen" und "Multifunktionale Verbindungselemente":

  • Basiswissen der Verbindungstechnik 
  • Sicherungsmethoden von Schraubenverbindungen
  • Prozessfähiges Montieren
  • Grundlagen der Direktverschraubung
  • Sortimentsoptimierung
  • Tools für die Verbindungstechnik
  • Praxisbeispiele 

 

Feedback der Teilnehmenden am 7. Oktober 2014, "Sicherheit der Verbinungen":

 

Feedback der Teilnehmenden am 8. Oktober 2014, "Multifunktionale Verbindungselemente"

 

Impressionen:

  

  

Fachseminar März 2014

Am 19. März 2014 fand das erste Bossard Fachseminar am Standort Illerrieden statt.

Fachkräfte diskutierten folgende Aspekte zum Thema "Sicherheit der Verbindungen":

  • Basiswissen der Verbindungstechnik 
  • Sicherungsmethoden von Schraubenverbindungen
  • Prozessfähiges Montieren
  • Tools für die Verbindungstechnik
  • Praxisbeispiele 

 

Das nachstehende Feedback der Teilnehmenden bestärkt uns, weitere Seminare in regelmässigen Abständen anzubieten.

Impressionen:

  

   

Für die Bereitstellung von Diensten verwendet diese Website Cookies. Sie stimmen dem zu, indem Sie auf "OK" klicken und / oder unsere Dienste nutzen. Lesen Sie die Datenschutzbestimmungen, um Informationen zu Cookies und Möglichkeiten zur Änderung der Speicherbedingungen zu erhalten.