Resultate erstes Halbjahr 2013

Juli 12, 2013

Umsatz- und Gewinnsprung

Die Bossard Gruppe erzielte in den ersten sechs Monaten des Geschäftsjahres 2013 einen Umsatz von 311,5 Mio. CHF (Vorjahresperiode 251,4 Mio. CHF). Dies entspricht einem Plus von 23,9% in Schweizer Franken. In Lokalwährungen errechnet sich ein Umsatzwachstum von 22,7%.

In Europa stieg der Umsatz gegenüber der Vorjahresperiode um 43,8% auf 195,5 Mio. CHF. Dieser Umsatzsprung ist vor allem auf die Akquisition des Unternehmens KVT-Fastening im letzten Quartal des Geschäftsjahrs 2012 zurückzuführen. In  Amerika belief sich der Umsatz auf 73,1 Mio. CHF, was im Vergleich zum Vorjahr – bereinigt um die Devestition von Bossard Metrics Inc. – einer Zunahme von 3,1% entspricht. In den asiatischen Märkten verbesserte die Bossard Gruppe den Umsatz um 7,7% auf 42,9 Mio. CHF. Das Wachstum ist auf eine leichte Markterholung, aber auch auf die Nachfrage durch Neukunden zurückzuführen.

Der Konzerngewinn erhöhte sich gegenüber dem Vorjahr um 6,5 Mio. CHF auf 28,6 Mio. CHF (Vorjahresperiode 22,1 Mio. CHF). Dieser Zuwachs erfolgt trotz höheren Finanzierungskosten und einem gestiegenen Steueraufwand.

Der detaillierte Halbjahresbericht 2013 wird am 27. August 2013 veröffentlicht.
 
 

Medienmitteilung als PDF

Diese Seite teilen

Um die Benutzerfreundlichkeit der Website zu steigern verwenden wir Cookies. Mit der Nutzung dieser Website und/oder dem Klick auf „OK“ erklären Sie sich damit einverstanden. Nähere Informationen zur Verwaltung und Deaktivierung von Cookies finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.