Halbjahresbericht 2016

August 23, 2016

Beschleunigtes Wachstum und verbesserte Rentabilität

In einem anhaltend anspruchsvollen Marktumfeld ist die Bossard Gruppe im ersten Halbjahr 2016 weiter erfolgreich gewachsen und hat dabei die Rentabilität gefestigt. 

Der Umsatz stieg gegenüber dem Vorjahr um 2,1% auf 343,6 Mio. CHF. Vor allem das zweite Quartal war in wichtigen Märkten von zunehmender Wachstumsdynamik geprägt: In diesem Zeitraum stieg der Umsatz um 3,3% nach einem Zuwachs von lediglich 0,9% im ersten Quartal. Der Betriebsgewinn (EBIT) erhöhte sich im ersten Halbjahr um 4,3% auf 39,4 Mio. CHF (Vorjahr: 37,8 Mio. CHF). Auf dieser Grundlage verbesserte sich die operative Marge auf 11,5%, nachdem diese im Vorjahr (11,2%) als direkte Folge der Frankenaufwertung einem verstärkten Margendruck ausgesetzt war. In diesem Margenanstieg spiegelt sich einmal mehr die rentabilitätsorientierte Strategie von Bossard. Der Konzerngewinn nahm in den ersten sechs Monaten um 5,6% auf 31,3 Mio. CHF (Vorjahr: 29,6 Mio. CHF) zu.

Lesen Sie den ganzen Halbjahresbericht 2016 als PDF.

Diese Seite teilen

Um die Benutzerfreundlichkeit der Website zu steigern verwenden wir Cookies. Mit der Nutzung dieser Website und/oder dem Klick auf „OK“ erklären Sie sich damit einverstanden. Nähere Informationen zur Verwaltung und Deaktivierung von Cookies finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.