Einen halben Meter lange Schrauben für die Swatch Group

September 20, 2016

Zurzeit baut und erweitert die Swatch Group in Biel die Hauptsitze für Swatch und Omega und gestaltet bestehende Gebäude und Flächen des Firmenareals neu. 

Für die gewölbte Holzkonstruktion und zwei Bürogebäude in Holzrahmenbauweise werden im grossen Stil von Bossard gelieferte SPAX-Schrauben verwendet. Ausschlaggebend für den Zuschlag waren die gute Qualität und die herausragenden technischen Werte der Holzbauschrauben. Weiter war entscheidend, dass die geforderten Mengen in der gewünschten Zeit geliefert werden können. Eine Besonderheit ist sicher eine Kleinmenge der aussergewöhnlichen Dimension 10x500 mm: Von der einen halben Meter langen Schraube werden auf speziellen Wunsch gerade mal 300 Stück gefertigt.

Moderne Architektur trifft auf Ökologie und Energieeffizienz

Drei zusätzliche Bauten werden nach modernsten ökologischen und energieeffizienten Kriterien erstellt. Sie sollen sich architektonisch und städtebaulich in die bestehende Umgebung einfügen. Nach einem Architekturwettbewerb ist dabei die Wahl auf den Vorschlag des weltberühmten japanischen Architekten Shigeru Ban gefallen. Sein Projekt hat insbesondere mit der pragmatischen und markenbezogenen Gestaltung der einzelnen Gebäude überzeugt.


Diese Seite teilen

Um die Benutzerfreundlichkeit der Website zu steigern verwenden wir Cookies. Mit der Nutzung dieser Website und/oder dem Klick auf „OK“ erklären Sie sich damit einverstanden. Nähere Informationen zur Verwaltung und Deaktivierung von Cookies finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.