Führungswechsel an der Konzernspitze im Jahr 2019

Januar 29, 2018

Daniel Bossard wird Nachfolger von CEO David Dean

An der Spitze der Bossard Gruppe wird es im nächsten Jahr zu einem Führungswechsel kommen: Nach fünfzehn sehr erfolgreichen Jahren als CEO wird David Dean mit der ordentlichen Generalversammlung vom 8. April 2019 die Führung des Konzerns auf eigenen Wunsch hin abgeben. Zum Nachfolger hat der Verwaltungsrat einstimmig Dr. Daniel Bossard gewählt. Er bekleidet seit dem Jahr 2000 verschiedene Kaderpositionen innerhalb der Bossard Gruppe und ist mit den strategischen Entwicklungen und Herausforderungen unseres Hauses bestens vertraut. Mit der Ernennung von Dr. Daniel Bossard zum CEO der Bossard Gruppe unterstreicht der Verwaltungsrat die Gültigkeit der langfristigen Konzernstrategie, die – im Interesse aller Stakeholder – auf nachhaltiges und profitables Wachstum ausgerichtet ist. David Dean wird dem Unternehmen verbunden bleiben: An der Aktionärsversammlung 2019 wird seine Wahl in den Verwaltungsrat beantragt.

Mit Dr. Daniel Bossard (1970) hat der Verwaltungsrat eine hochqualifizierte und international erfahrene Führungskraft für die Nachfolge an der Konzernspitze bestimmt. Die Wahl garantiert Stabilität und Kontinuität im Gesamtunternehmen. Bei der Wahl für die Nachfolge von CEO David Dean hat der Verwaltungsrat verschiedene Kandidaten – sowohl externe als auch interne – in seine Evaluation einbezogen und sich einstimmig für Dr. Daniel Bossard entschieden.

Der künftige CEO der Bossard Gruppe ist seit dem Jahr 2009 Mitglied der Konzernleitung. Zu seinem Werdegang gehört ein Studium der Betriebswirtschaft an der Universität St. Gallen, wo er mit einer Arbeit in Technologiemanagement promovierte (Dr. oec. HSG). Neben seiner ökonomischen Ausbildung erwarb sich Dr. Daniel Bossard weitreichende berufliche Kompetenzen in den Bereichen Innovation, E-Business und Informationstechnologie: Im Jahr 2000 trat er als E-Business-Leiter in die Bossard Gruppe ein. Zuvor war er als Berater bei Accenture tätig. Von 2003 bis 2006 wurde ihm die Verantwortung als Geschäftsführer von Bossard Dänemark A/S in Kopenhagen übertragen. In den Jahren 2006 bis 2008 war er für die Neuausrichtung der Verkaufsstrategien und für die Entwicklung internationaler Kundenbeziehungen in der Bossard Gruppe verantwortlich. In der siebenköpfigen Konzernleitung übernahm Dr. Daniel Bossard ab dem Jahr 2009 die Leitung der Marktregionen Nord- und Osteuropa. Unter seiner Führung zeichnete sich das Unternehmen in diesen Ländern durch überdurchschnittliches Umsatzwachstum und hervorragende Profitabilität aus.

Bis zum Wechsel an der Konzernspitze im April 2019 wird Dr. Daniel Bossard seine bisherigen Funktionen weiter ausüben. Er hat sich indes entschieden, seine Mandate als Verwaltungsrat der Kolin Holding AG und als Stiftungsratspräsident der Bossard Unternehmensstiftung mit sofortiger Wirkung niederzulegen. Die Kolin Holding AG – die sich zu 100 % im Besitz der Familien Bossard befindet – kontrolliert zusammen mit der Bossard Unternehmensstiftung einen Stimmrechtsanteil von 56,1 % der börsenkotierten Bossard Holding AG. Mit diesen Rücktritten trägt Dr. Daniel Bossard der Bedeutung einer guten Corporate Governance Rechnung. Dr. Daniel Bossard ist verheiratet und lebt mit seiner Familie in Hünenberg See, Zug.

Der Rücktritt von David Dean wird im April 2019 nach 15-jähriger, erfolgreicher Aufbauarbeit als Konzernchef erfolgen. In diesem Zeitraum wuchs die Bossard Gruppe stetig, sie vermochte ihre Rentabilität entscheidend zu verbessern und festigte ihre Marktposition in allen grossen Absatzmärkten. In dieser Perspektive möchte der Verwaltungsrat David Dean bereits heute herzlich für sein unermüdliches und resultatmässig hervorragendes Wirken danken. Er freut sich, mit David Dean als Verwaltungsrat auch in Zukunft zusammenzuarbeiten und damit sein grosses Wissen in der Unternehmensführung weiter nutzen zu können. Die Mitarbeit im Verwaltungsrat setzt nicht zuletzt ein Zeichen dafür, dass die auf  Langfristigkeit ausgerichtete Konzernstrategie – die auf rentables Wachstum abzielt – in die Zukunft fortgeschrieben wird.

Medienmitteilung als PDF

Diese Seite teilen

For inquires on products or services, please click here

Um die Benutzerfreundlichkeit der Website zu steigern verwenden wir Cookies. Mit der Nutzung dieser Website und/oder dem Klick auf „OK“ erklären Sie sich damit einverstanden. Nähere Informationen zur Verwaltung und Deaktivierung von Cookies finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.