Bossard erhöht Beteiligung an Torp Fasteners auf 100 %

Januar 15, 2020

Die Bossard Gruppe erhöht ihre Mehrheitsbeteiligung an der Torp Fasteners mit Sitz in Oslo, Norwegen von 60 % auf 100 %. Bossard ist seit Januar 2015 am Unternehmen beteiligt, welches sich auf hochwertige Verbindungslösungen spezialisiert hat. Insgesamt hat Bossard in den vergangenen Jahren beträchtliche Anstrengungen unternommen, um die anspruchsvollen skandinavischen Märkte weiter zu erschliessen. Hinsichtlich des Kaufpreises wurde Stillschweigen vereinbart.

Das Engagement beim norwegischen Unternehmen Torp Fasteners entspricht dem strategischen Ansatz der Bossard Gruppe, welche die Präsenz in den Bereichen hochwertiger Spezialteile und Markenprodukte durch gezielte Investitionen ausbaut: Im Angebot von Torp Fasteners finden sich unter anderem komplexe Befestigungslösungen aus Kunststoff. Anspruchsvolle Lösungen in der Niettechnik, Spezialschrauben und Verschlüsse für unterschiedliche Verwendungszwecke gehören ebenfalls zum Kompetenzbereich des norwegischen Unternehmens.

Bedeutungsvoll ist für die Bossard Gruppe ausserdem, dass Torp Fasteners in der Lage ist, die Kunden bereits in einem frühen Planungsstadium bei der Produktentwicklung zu unterstützen. Dieses technische Know-how passt bestens zur strategischen Ausrichtung der Bossard Gruppe, die ihre anerkannte Engineering-Kompetenz zusehends in Kundenprojekte einbringt, um den Einsatz von Ressourcen zu optimieren, Durchlaufzeiten zu reduzieren und damit letztlich die Wettbewerbsfähigkeit ihrer Kunden zu stärken.

Torp Fasteners erzielte 2019 einen Jahresumsatz von umgerechnet 9 Mio. CHF und beschäftigt 21 Mitarbeitende.

 

Medienmitteilung als PDF

Diese Seite teilen

Für die Bereitstellung von Diensten verwendet diese Website Cookies. Sie stimmen dem zu, indem Sie auf "OK" klicken und / oder unsere Dienste nutzen. Lesen Sie die Datenschutzbestimmungen, um Informationen zu Cookies und Möglichkeiten zur Änderung der Speicherbedingungen zu erhalten.