Geschäftsabschluss 2019

März 04, 2020

Solide Resultate – Rege Investitionstätigkeit

Die Bossard Gruppe hat im Geschäftsjahr 2019 erneut solide Resultate erwirtschaftet: In einem schwierigen Marktumfeld erhöhte sich der Umsatz um 0,6 % auf eine neue Bestmarke von 876,2 Mio. CHF (in Lokalwährung: +1,9 %). Zugelegt hat die Gruppe insbesondere auf europäischen und asiatischen Absatzmärkten, begünstigt durch die im 2019 getätigten Akquisitionen. Akquisitionsbereinigt ging der Umsatz um 3,3 % (in Lokalwährung: -2,1 %) zurück. Die anspruchsvolleren Marktbedingungen sowie die Investitionen in den Ausbau unserer Dienstleistungen in den Bereichen Engineering und Smart Factory Logistics führten unter anderem zu einem tieferen Jahresergebnis. Der Betriebsgewinn (EBIT) ging von 108,8 Mio. CHF auf 95,7 Mio. CHF zurück. Die EBIT-Marge belief sich auf 10,9 % (Vorjahr: 12,5 %) und lag damit innerhalb der anvisierten Bandbreite von 10 % bis 13 %. Der Konzerngewinn betrug 76,0 Mio. CHF nach 85,4 Mio. CHF im Vorjahr.

 

Lesen Sie die ganze Medienmitteilung als PDF

 

Zum Online Jahresbericht 2019

Jahresbericht 2019 als PDF

Kurzbericht 2019 als PDF

Diese Seite teilen

Für die Bereitstellung von Diensten verwendet diese Website Cookies. Sie stimmen dem zu, indem Sie auf "OK" klicken und / oder unsere Dienste nutzen. Lesen Sie die Datenschutzbestimmungen, um Informationen zu Cookies und Möglichkeiten zur Änderung der Speicherbedingungen zu erhalten.