Fastening Excellence - Vorsprung für Generationen
Hans Ryser, Heizwerkführer Forum, Schweiz

"Die richtige Schraube am richtigen Ort: Das ist das A und O"

Beim heiteren Beruferaten «Was bin ich?», dem legendären Fernsehquiz, wäre ich mit meinem Beruf wohl recht weit gekommen: Ich war bis zu meiner Pensionierung Heizwerkführer und Betriebsmechaniker beim Möhliner Nahrungsmittelunternehmen Ditzler AG. Seit der Gründung 1999 bin ich Präsident des Heizwerkführer Forums – eines Vereins, der sich für den Erfahrungsaustausch und die Weiterbildung einsetzt. Heizwerkführer sind in Kehrichtheizkraftwerken oder in Industrieunternehmen für den reibungslosen Betrieb von Dampf- und Heisswasseranlagen zuständig. Sie steuern die Systeme, überwachen die Prozesse und kontrollieren die Qualität. 

Kaum Platz und Raum, um Schrauben und Muttern richtig festzuziehen
Heizwerkführer für Industrielle Wärmetechnik (IWT) halten ausserdem die Anlagen instand und führen Wartungsarbeiten durch. Die Vertrautheit mit verschiedenen Aspekten der Verbindungs- und Befestigungstechnologie gehört dabei zu den unerlässlichen Kompetenzen: Wie in einem U-Boot sind Leitungen manchmal derart ineinander verschachtelt, dass man kaum Platz und Raum hat, um Schrauben und Muttern richtig festzuziehen. Darum haben wir im Rahmen eines Vereinsausflugs die Bossard AG besucht. 

Der Leiter Engineering bei Bossard nahm uns mit auf eine faszinierende Reise durch die Welt der Schrauben. Er erläuterte uns, was die verschiedenen Bezeichnungen auf den Schrauben bedeuten, welche Kräfte auf sie einwirken, wie man sie korrekt mit dem Drehmomentschlüssel anzieht oder wie man die erforderliche Schmierung auch bei Wartungsarbeiten sicherstellen kann. Vor allem aber legte er die Gründe dar, warum es so wichtig ist, dass stets die richtige Schraube am richtigen Ort eingesetzt wird. 

Nach dem Vortrag des Experten waren wir uns im Heizwerkführer Forum darin einig, dass ein solches «Schrauben-Seminar» im Grunde ein fester Bestandteil der Ausbildung zum Heizwerkführer sein müsste. Das gilt umso mehr, als Heizwerkführer nicht nur für den problemfreien Betrieb von wärmetechnischen Anlagen zuständig sind, sondern auch eine grosse Verantwortung für die Sicherheit und den Schutz von Mensch und Umwelt tragen. So gesehen schafft dieses wertvolle Wissen seitens der Experten für kommende Generationen einen immensen Vorsprung.

Ref. BOS-AE-CC-00214 

For inquires on products or services, please click here

Um die Benutzerfreundlichkeit der Website zu steigern verwenden wir Cookies. Mit der Nutzung dieser Website und/oder dem Klick auf „OK“ erklären Sie sich damit einverstanden. Nähere Informationen zur Verwaltung und Deaktivierung von Cookies finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.