0 Produktionsunterbrüche und keine Lieferverzögerungen mehr
Li Chuping, Vice President, State Grid Shandong Power Equipment Co., Ltd., China

"Höherer Output zu tieferen Kosten"

Als Entwickler und Hersteller von Leistungstransformatoren für chinesische und internationale Kunden bewegen wir uns in einem Markt, der von hoher Wettbewerbsintensität geprägt ist. In ihm werden langfristig nur jene Unternehmen erfolgreich sein, die in hoher Kadenz Innovationen hervorbringen können. Das allein reicht allerdings nicht. Ebenso wichtig ist es, dass sie alle Möglichkeiten ausschöpfen, ihre Produktivität kontinuierlich zu steigern. Das betrifft namentlich die Produktion.

Aufwändige Lagerbewirtschaftung
Für die Herstellung unserer Transformatoren  verwenden wir rund 200 C-Teile. Entsprechend aufwändig gestaltete sich die Lagerbewirtschaftung vor unserer Zusammenarbeit mit Bossard. Insgesamt beschäftigten wir im Lager acht Mitarbeitende, wobei eine Person allein für die Verbindungsteile zuständig war. Um diese zu sortieren und an die Produktionslinien zu verteilen, bedurfte es nochmals zweier Arbeitskräfte. Diese Aufgabe nahm jeweils gut fünf Stunden in Anspruch und wurde drei- bis viermal pro Woche ausgeführt. Dazu kam, dass die Verbindungsteile an den Produktionslinien selbst nochmals kontrolliert werden mussten. Auch diese Tätigkeit erforderte zwei bis drei Mitarbeitende. 

Output erhöhen
Mit der Einführung der SmartBin-Technologie von Bossard vor gut einem halben Jahr wurden all diese personalintensiven Arbeitsschritte hinfällig, so dass wir die Mitarbeitenden seither für produktivere Tätigkeiten einsetzen können. Dadurch erhöhen wir die Produktivität auf unseren Arbeitskräften um 37 %. Vor allem aber können wir mehr Produkte herstellen und damit unseren Output erhöhen. Etwas Drittes kommt dazu: In der Vergangenheit gaben wir pro Monat vier Bestellungen von C-Teilen auf. Lieferverzögerungen, etwa aufgrund von Feiertagen, führten jedoch regelmässig dazu, dass uns bestimmte Teile für die Produktion fehlten. Seit wir SmartBin einsetzen, trat ein solcher Produktionsunterbruch nie mehr auf.

In Zukunft möchten wir die Partnerschaft mit der Bossard Gruppe weiter ausbauen. Das betrifft neben ihren Logistiklösungen auch ihre Kompetenzen im Anwendungs-Engineering. Erste Vorschläge von Bossard für verbindungstechnische Verbesserungen sind bei uns bereits in Prüfung.

Ref. BOC-CL-PO-02314 

Um die Benutzerfreundlichkeit der Website zu steigern verwenden wir Cookies. Mit der Nutzung dieser Website und/oder dem Klick auf „OK“ erklären Sie sich damit einverstanden. Nähere Informationen zur Verwaltung und Deaktivierung von Cookies finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.