Fachseminare 2019/2020
Expert Education

Bossard bietet verschiedene spannende Workshops und Seminare rund um das Thema Verbindungstechnik an, in denen Sie neue Trends und Know-How erlernen können.

Die nächsten Seminare basierend auf der Richtlinie VDI/VDE 2637 (Qualifikation in der Schraubtechnik) finden in der Bossard Academy statt. In der neuen Bossard Academy treffen Innovation, Inspiration und Verbindungstechnik aufeinander. In modernsten Räumlichkeiten bieten wir Ihnen die optimale Möglichkeit zur Vermittlung von theoretischen und praktischen Kenntnissen zum neusten Stand der Technik.

Ihre Vorteile:

  • lassen Sie Ihre aktuellen Fragen unmittelbar beantworten und diskutieren
  • erhalten Sie anwendungsbezogene Tipps zur Auswahl von Verbindungselementen hinsichtlich der Sicherheit und Ansätze für das prozessfähige Montieren unter wirtschaftlichen Bedingungen
  • erfahren Sie, wie Sie Ihre Erkenntnisse direkt umsetzen können
  • sparen Sie Zeit und Kosten dank kompakter Seminargestaltung
  • erhalten Sie Antworten auf vielfältigste Fragen, spezifisch, gezielt und problembezogen

  • Technische Schraubenkompetenz
  • Weitere Informationen

Mittwoch, 22. Januar 2020, 09.00 - 16.30 Uhr in Zug
Mittwoch, 4. März 2020, 09.00 - 16.30 Uhr in Zug

Seminarinhalte: 

Dieses Seminar vermittelt allen Teilnehmern das technische Grundwissen rund um die Schraubenverbindungen und deren Eigenschaften. Die Vor- und Nachteile von verschiedenen Schraubwerkzeugen und Grundlagen von Mess- und Prüfmitteln werden in interessanten Präsentationen und Workshops vermittelt. Zudem wird auf die wichtigsten Normen und Richtlinien der Schraubenverbindung eingegangen und der Unterschied zwischen DIN und ISO aufgezeigt. Unsere erfahrenen Referenten erläutern alle Themen kompakt und verständlich:

  • Mechanische und physikalische Eigenschaften von Verbindungselementen und Bauteilen
  • Grundlagen der Schraubenverbindungen und deren Eigenschaften
  • Grundlagen von Schraubwerkzeugen
  • Grundlagen von Mess- und Prüfmitteln
  • Übersicht über relevante Normen, Standards und Richtlinien


Lernziele: 

  • Fähigkeit zur Unterscheidung verschiedener Verbindungselemente anhand der wichtigsten Merkmale
  • Kenntnis des Funktionsprinzips und Einflussfaktoren einer Schraubenverbindung
  • Kenntnisse von Prüf- und Messanforderungen bei Verbindungselementen
  • Grundkenntnisse der relevanten Normen und Richtlinien in der Verbindungstechnik

 

Zielgruppe:
Mitarbeiter/-innen aus den Bereichen Qualitätssicherung, Verkauf, Einkauf, Supply-Chain, Planung und Konstruktion

Seminar-Ort:
Bossard Academy, Steinhauserstrasse 70, 6301 Zug
(Die Seminare werden in deutscher Sprache geführt)

Datum:
Mittwoch, 22. Januar 2020, 09.00 - 16.30 Uhr in Zug (Anmeldeschluss: 10. Januar 2020)
Mittwoch, 4. März 2020, 09.00 - 16.30 Uhr in Zug (Anmeldeschluss: 21. Februar 2020)

Auskunft: 
Marco Havers, Application Engineer
041 749 62 77 oder mhavers@bossard.com

Kosten:
CHF 480.– (exkl. MwSt.) fällig nach Erhalt der Rechnung pro Teilnehmer und Fachseminar, inkl. Tagungsunterlagen, Mittagessen und Pausenverpflegung 

 

  • Auslegung von Schraubenverbindungen
  • Weitere Informationen

Daten:

Dienstag, 19. November 2019, 09.00 bis 16.30 Uhr in Zug – Ausgebucht
Mittwoch, 25. März 2020,  09.00 bis 16.30 Uhr in Zug


Seminarinhalte:

Dieses Seminar vermittelt allen Teilnehmern das Grundwissen rund um die Auslegung und Berechnung von Schraubenverbindungen und bildet die Grundlage für das Fachseminar Berechnung von Schraubenverbindungen nach Richtlinie VDI 2230. Zudem wird auf das effiziente Sichern von Schraubenverbindungen und auf unterschiedliche Anziehverfahren für Schraubenverbindungen eingegangen. Unsere erfahrenen Referenten erläutern alle Themen
kompakt und verständlich:

  • Fachwissen in der Verbindungstechnik
  • Eigenschaften und Auswahl von Verbindungselementen
  • Funktionalität des Gesamtsystems Schraubenverbindung und deren Einflussgrössen
  • Sicherungsmethoden von Schraubenverbindungen
  • Festlegung der Schraubfallkategorie nach VDI/VDE 2862
  • Festlegung des Schraubverfahrens
  • Überschlägige Schraubenauslegung


Lernziele

  • Kenntnis des Prinzips und der Funktionsweise des gesamten Systems einer Schraubenverbindung
  • Kenntnis und Einschätzung der wichtigsten Einflussfaktoren die zum Versagen einer Schraubenverbindung führen inkl. entsprechender Massnahmen dagegen
  • Kenntnis effizienter Sicherungsmethoden für eine Schraubenverbindung
  • Fähigkeit Schraubenverbindungen überschlägig auszulegen (mit Hilfe von Tabellen)

Zielgruppe:
Ingenieure, Techniker aus Entwicklung/Konstruktion, die sich direkt oder indirekt mit der Auslegung, Konstruktion und Berechnung von Schraubenverbindungen beschäftigen 

Seminar-Ort:
Bossard Academy, Steinhauserstrasse 70, 6301 Zug
(Die Seminare werden in deutscher Sprache geführt)

Datum:
Dienstag, 19. November 2019, 09.00 - 16.30 Uhr 
(Anmeldeschluss: 8. November 2019)

Auskunft:
Marco Havers, Application Engineer
041 749 62 77 oder mhavers@bossard.com

Kosten:
CHF 480.– (exkl. MwSt.) fällig nach Erhalt der Rechnung pro Teilnehmer und Fachseminar, inklusive Tagungsunterlagen, Mittagessen und Pausenverpflegung

  • Berechnung von Schraubenverbindungen
    nach VDI 2230 Richtlinie
  • Weitere Informationen

Daten:

Mittwoch, 20. November 2019, 09.00 - 16.30 Uhr in Zug
Donnerstag, 26. März 2020, 09.00 - 16.30 Uhr in Zug


Seminarinhalte:

Dieses Seminar vermittelt allen Teilnehmern das Fachwissen rund um die Berechnung und Gestaltung von  Schraubenverbindungen nach der Richtlinie VDI 2230. Zudem wird auf den Anwendungsbereich und Aufbau der Richtlinie, das Herauslösen der Einschraubverbindung, die Rechenschritte (R0 bis R13) und auf Berechnungsbeispiele eingegangen. Unsere erfahrenen Referenten erläutern alle Themen kompakt und verständlich:

  • Einführung in die Richtlinie mit den 13 Rechenschritten
  • Betrachtung von Kraft- und Verformungsverhältnissen (Beanspruchungsfälle)
  • Wichtige Einflussfaktoren und Berechnungsgrössen
  • Gestaltungshinweise zur Erhöhung der Betriebssicherheit


Lernziele

  • Fähigkeit zur selbstständigen Auslegung von Verschraubungen nach Blatt 1 der VDI 2230
  • Kenntnis des Verspannungsdreiecks für den Montage- und Betriebszustand
  • Verständnis des Tragverhaltens von Schraubenverbindungen bei statischer und zyklischer Beanspruchung
  • Verständnis der wichtigsten Einflussfaktoren und Berechnungsgrössen

 

Zielgruppe:
Ingenieure, Techniker aus Entwicklung/Konstruktion, die sich direkt oder indirekt mit der Auslegung, Konstruktion und Berechnung von Schraubenverbindungen beschäftigen  

Seminar-Ort:
Bossard Academy, Steinhauserstrasse 70, 6301 Zug
(Die Seminare werden in deutscher Sprache geführt)

Datum:
Mittwoch, 20. November 2019, 09.00.-16.30 Uhr
(Anmeldeschluss: 8. November 2019)

Auskunft:
Marco Havers, Application Engineer
041 749 62 77 oder mhavers@bossard.com

Kosten:
CHF 680.– (exkl. MwSt.) fällig nach Erhalt der Rechnung pro Teilnehmer und Fachseminar, inklusive Tagungsunterlagen, Mittagessen und Pausenverpflegung

Alle Infos zu den Bossard Fachseminaren finden Sie auch hier als Download:

Ausschreibung Fachseminare

Grösse: 2,7 MB Format: PDF Download

Um die Benutzerfreundlichkeit der Website zu steigern verwenden wir Cookies. Mit der Nutzung dieser Website und/oder dem Klick auf „OK“ erklären Sie sich damit einverstanden. Nähere Informationen zur Verwaltung und Deaktivierung von Cookies finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.