Optimize TCO in fastening | The rule of 15-85 | Bossard Deutschland

Wählen Sie Ihr Land oder Region


South Africa

EN

Canada

FR EN

México

ES EN

United States

EN

Australia

EN

China / 中国

ZH EN

India

EN

Korea / 대한민국

KO EN

Malaysia

EN

Singapore

EN

Taiwan

ZH EN

Thailand

EN

Česká Republika

CS EN

Danmark

DA EN

Deutschland

DE EN

España

ES EN

France

FR EN

Ireland

EN

Österreich

DE EN

Polska

PL EN

Schweiz / Suisse / Svizzera

DE FR IT EN

Svenska

EN SV

Global

EN

Bitte fangen Sie an zu tippen, um Vorschläge zu erhalten.

Vorschläge werden geladen.

Suchvorschläge

Produktkategorien

Produkte

Reduktion der Gesamtbetriebskosten (TCO) im Fertigungsprozess

Um das TCO-Modell für Verbindungselemente besser erläutern zu können, benutzen wir das Eisberg-Modell.

Innerhalb der Verbindungskosten liegt der Preis des Elementes nur bei etwa 15%. Die restlichen 85% der Kosten werden für Entwicklung, Beschaffung, Prüfung, Inventur, Fertigung und Logistik aufgewendet. Diese weiteren Bestandteile der Ereigniskette belasten das Verbindungs-Ecosystem mit zusätzlichen Kosten.

Die Erfahrung in der Industrie zeigt klar auf, dass man in den Bereichen Logistik und Engineering rund 50% Kosteneinsparungen erzielen kann. Dies hat eine erhebliche Auswirkung auf die Gesamtkosten des Endprodukts. Bei Bossard haben wir diese Fakten erkannt und nehmen die Herausforderungen an. Jede Lösung, die wir entwickeln, ist darauf ausgerichtet, die Kosten für Verbindungselemente in Übereinstimmung mit dem TCO-Konzept zu verringern.