success-stories-title

Wir zeigen Ihnen gerne anhand von Beispielen, wie wir Mehrwert schaffen.

Eine Win-Win-Lösung

Eine Rundschleifmaschine des Schweizer Unternehmens Studer besteht aus etwa 7.500 Einzelteilen, wovon man rund 600 als C-Teile klassifiziert. Deren Bewirtschaftungskosten sind x-mal höher als der Warenwert; sie verursachen viel Aufwand für die gesamte Wertschöpfungskette. Hier sahen wir ein grosses Rationalisierungspotenzial.

Die ganze Story lesen

Grosse und schwankende Mengen souverän managen

Alstom Transport entwirft zukunftsweisende und umfassende Eisenbahn-Lösungen, die auf die Betreiber, Behörden und Passagiere zugeschnitten sind. Bossard hat das 3-Ebenen-Konzept in sieben Alstom Transport-Niederlassungen eingeführt, welches zu erheblichen Kosten- und Zeiteinsparungen bei den Produktionsprozessen von Alstom Transport führt.

Lesen Sie die ganze Geschichte

Entwicklungs- und Montagekostenoptimierung

Ausrutschen auf Glatteis? – Wenn eine Strassenunterhaltmaschine unseres Kunden am Werk ist, passiert Ihnen das nicht. Flughafenrollfelder, Strassen, Gehsteige und Wege müssen überall auf der Welt mithilfe von Hightech-Maschinen von Schnee und Eis befreit werden.

Der Kunde war dabei nicht nur auf der Suche nach widerstandsfähigen Verbindungselementen für diese Hightech-Maschinen, sondern wollte im gleichzeitig auch das Logistiksystem verbessern.

Mit den ecosyn®-lubric oberflächenbehandelten Verbindungselementen aus Edelstahl und dem Bossard SmartBin Logistiksystem setzt der Kunde nun auf eine vielfach bewährte Lösung, um die Produktion deutlich zu verbessern.

Lesen Sie die ganze Geschichte

Mehr Zeit fürs Kerngeschäft

Komax Wire entwickelt und produziert innovative Systeme und Lösungen für die Kabelkonfektionierung für internationale Kunden in der Automobil-, Elektronik- und Haushaltgeräteindustrie. Nachdem Bossard die Zulieferung und die Bewirtschaftung der C-Teile übernommen hatte, konnte sich der Komax-Mitarbeiter, der diese Aufgabe zuvor innehatte, anderen wichtigen Aspekten im Unternehmen widmen.

Lesen Sie die ganze Geschichte

Einsparungen von Prozesskosten

Das Kärntner Familienunternehmen Pichler ist auf energiesparende Lüftungssysteme für mehr Behaglichkeit in Innenräumen spezialisiert. Bei ihren Prozesskosten für die C-Teile Bewirtschaftung erreicht die Firma mit dem integrierten Bewirtschaftungssystem "SmartBin" von Bossard erhebliche Einsparungen.

Lesen Sie die ganze Story

Smartes C-Teile Management

Die Firma Haas in Österreich, Weltmarktführer für Waffelmaschinen, setzt zur Senkung der Prozesskosten auf die Partnerschaft mit Bossard. Innovative Lösungen und langjährige Erfahrung auf dem Gebiet des C-Teile Managements machen Bossard zu einem kompetenten Partner wenn es um die Materialbewirtschaftung im Lager, in der Produktion und direkt am Arbeitsplatz geht. Produktionsunternehmen können ihren Fokus damit wieder auf die Kernprozesse richten und gleichzeitig Ressourcen von nicht wertschöpfenden Abläufen entlasten.

Lesen Sie die ganze Story

Nahtloser Montageprozess
verwo ag erfolgsstory

Das Schweizer Unternehmen VERWO AG mit Hauptsitz in Reichenburg, CH, garantiert erstklassige Qualität in den Bereichen Systeme und Komponenten für Kunden in anspruchsvollen Branchen. Ihr Portfolio rundet spezialisierte Dienstleistungen in den Bereichen Engineering und Prozessoptimierung sowie Logistik ab. Verwo’s Herausforderung: Die Produktion kompletter Systeme, Maschinen und Geräte stellt eine der Hauptkompetenzen der VERWO AG dar. Um der stark gestiegenen Nachfrage in diesem Geschäftsbereich Rechnung tragen zu können, wurden an den Produktionsstandorten grössere strukturelle Umstellungen vorgenommen, der Mitarbeiterstamm verdoppelt und teilweise neue Prozessabläufe eingeführt.

Die ganze Story lesen

Jane, CEO

“Meine Konkurrenz fordert mich! Deshalb muss ich tagtäglich neue Lösungen finden, um wettbewerbsfähig zu bleiben. Wenn ich meine Kosten nicht senke und die Produktivität nicht steigere, verliere ich meine Marktanteile.” 
 
Andrew, Supply Chain

“Es muss nur eine einzige kleine Schraube fehlen, und schon kann das Produkt nicht fertiggestellt werden. Ich muss dann erklären, was passiert ist. Wie kann ich Ungewissheiten in meinem Beschaffungsprozess minimieren?” 
 
Lee, Production Manager

“In meinem Produktions- prozess zählt jedes Detail. Was ich zur Leistungs- maximierung benötige, sind eine vollständige Transparenz der Prozesse und hochwertige Bauteile. Doch wie finde ich die perfekte Lösung?”

 

Um die Benutzerfreundlichkeit der Website zu steigern verwenden wir Cookies. Mit der Nutzung dieser Website und/oder dem Klick auf „OK“ erklären Sie sich damit einverstanden. Nähere Informationen zur Verwaltung und Deaktivierung von Cookies finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.